Niedersachen klar Logo

Entwicklung der Zugangszahlen



Asylanträge


Grundlage für die Auswertung der Asylantragszahlen ist die monatliche Antrags-, Entscheidungs- und Bestandsstatistik des für die Asylverfahrensstatistik gesetzlich zuständigen Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Die Zahl der gestellten Asylanträge ist in den ersten sechs Monaten des Jahres 2022 in Niedersachsen im Vergleich zu den letzten Jahren gestiegen Die Zahl der in Niedersachsen gestellten Asylanträge von Januar bis Juni 2022 übersteigt das Niveau des Vergleichszeitraumes des Jahres 2017 um etwa 24 des Jahres 2019 um 45 und des Jahres 2021 um 50 Die Zahlen der Jahre 2020 und 2021 sind dabei vor dem Hintergrund der Corona Pandemie zu betrachten Die Asylantragszahlen für die ersten sechs Monate des Jahres 2022 in Niedersachsen erreichen somit den höchsten Wert seit dem Jahr 2016 Bei diesen Asylantragszahlen sind die aus der Ukraine vertriebenen Menschen aktuell nicht enthalten, da hier die Rechtsgrundlage des § 24 AufenthG greift.




Asylanträge für den Bund und für Niedersachsen 2015 bis Juni 2022   Bildrechte: MI
Asylanträge für den Bund und für Niedersachsen 2015 bis Juni 2022


Herkunftsländer von Flüchtlingen von Januar bis Juni 2022


Asylantragstellerinnen und Asylantragsteller stammen aus folgenden zehn zugangsstärksten Herkunftsländern:

Hauptherkunftsländer von Flüchtlingen von Januar bis Juni 2022   Bildrechte: MI
Hauptherkunftsländer von Flüchtlingen von Januar bis Juni 2022
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln