klar

Königsteiner Schlüssel

Für die einzelnen Bundesländer sind Aufnahmequoten festgelegt. Diese bestimmen, welchen Anteil der Asylbewerber jedes Bundesland aufnehmen muss und werden nach dem sogenannten "Königsteiner Schlüssel" festgesetzt. Er wird für jedes Jahr entsprechend der Steuereinnahmen und der Bevölkerungszahl der Länder berechnet.

Die Verteilungsquoten nach dem Königsteiner Schlüssel für 2015 (Quelle: BAMF)

Land

Quote


Baden-Württemberg

12,97496%

Niedersachsen

9,35696%


Bayern

15,33048%

Nordrhein-Westfalen

21,24052%


Berlin

5,04557%

Rheinland-Pfalz

4,83472%


Brandenburg

3,08092%

Saarland

1,21566%


Bremen

0,94097%

Sachsen

5,10067%


Hamburg

2,52738%

Sachsen-Anhalt

2,85771%


Hessen

7,31557%

Schleswig-Holstein

3,38791%


Mecklenburg-Vorpommern

2,04165%

Thüringen

2,74835%


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln